LeseReich WortReich

Nikolaus erzählt von Peter Hacks

Als ich auf den Kalender sah,
Rief ich: Ei, der verhexte!
Die Stiefel her! Die Zeit ist da!
Heut ist ja schon der sechste!
Mein Schlitten brachte mich zum Pol
Und mein Mercedes Benz
Entlang die lange Küste wohl
Westskandinaviens.

Und als ich hinterher zu Schiff
Nach Deutschland reisen wollen,
Ein Mensch nach meinem Sacke griff:
Habn Sie was zu verzollen?
Da riß mir die Geduld geschwind,
Ich zog die Stirne kraus:
Mich kennt, du Schafskopf, jedes Kind.
Ich bin der Nikolaus.

Aus Peter Hacks, Eulenspiegels fröhliches Weihnachtsbuch.
© Eulenspiegel Kinderbuchverlag, Berlin

Margarete Drachenberg (Hrsg.)
Eulenspiegels fröhliches Weihnachtsbuch
Eulenspiegel Kinderbuchverlag
Gebundenes Buch, 19 x 27 cm, 224 Seiten
17,99 € [D]

Dieses Buch aus dem Eulenspiegel Kinderbuchverlag ist eine bunte Mischung aus Gedichten u.a. von Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Wilhelm Busch und Theodor Fontane sowie weihnachtlichen Kurzgeschichten u.a. von Charles Dickens und Erich Kästner plus Rezepten aus der Weihnachtsbäckerei mit Punsch und Weihnachtsgans. Außerdem dabei: Ein Weihnachtsquiz für die Zeit mit der Familie.

Jedes Jahr aufs Neue wird dieses Buch Spaß machen.

Für alle ist etwas dabei 🙂

Eure Anette

Peter Hacks, Lyriker, Dramatiker, Essayist und Kinderbuchautor, geboren 1928 in Breslau, promovierte 1951 in München und ging 1955 nach Berlin, DDR. Einige seiner Dramen sind deutsche Bestseller. Einige sind europäische Erfolge; das »Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe« ist ein Welterfolg. Literaturpreise: Lessingpreis 1956, F. C. Weiskopf Preis 1965, Kritikerpreis der BRD 1971, Nationalpreis der DDR II. Klasse 1974, Nationalpreis der DDR I. Klasse 1977, Heinrich Mann Preis 1981, Alex-Wedding-Preis 1993, Deutscher Jugendliteraturpreis 1998. 1972 wurde er in die Akademie der Künste gewählt, aus welcher er 1991 austrat. Bis zu seinem Tod am 28. August 2003 lebte Peter Hacks in Berlin.