LeseReich WortReich

Happiness Alchemie Projekt: Update im Denken – Digitalisierung mit Menschlichkeit

Über das Buch „Happiness Alchemie Projekt: Update im Denken – Digitalisierung mit Menschlichkeit “ von Business Coach Larissa Wasserthal.

Um was es in dem Buch geht

Jede echte Veränderung beginnt bei einem selbst. Daher hat Autorin und Business Coach Larissa Wasserthal die persönliche Entwicklung von Jan Lindemann in ihren Büchern verarbeitet. „Update im Denken“ ist die Fortsetzung von „Happiness Alchemie“, wo der Entwicklungsprozess des Protagonisten fortgeführt wird. Ging es im ersten Band um die Selbstfindung des Managers, geht es im zweiten um ein Digitalisierungs-Projekt im Unternehmen, das der Manager verantwortet. Somit widmet sich der zweite Band einer ganzen Führungsriege im Unternehmen und den Umgang mit der digitalen Transformation.

Wer ist dieser Jan Lindemann? Lindemann ist ein typischer Manager aus Frankfurt. In diesem Buch ist er im Projekt „Digitale Transformation“ aktiv. Digitalisierung ist somit der Themenschwerpunkt in dieser Fortsetzung Wasserthals. Welche Emotionen bewegen in einer Zeit des Umbruchs die Menschen? Welchen Beitrag kann die Unternehmenskommunikation bei Veränderungen leisten? Und mit welchen Methoden geht man diese herausfordernde Veränderung an? Alle diese Fragen werden in diesem Buch mit Storytelling beantwortet.

Der Inhalt

  1. Eine Begegnung der ganz besonderen Art
  2. Einzigartigkeit ist deine Stärke
  3. Der Anfang – Wasserfall vs. Agile Methoden
  4. Von Pseudo-Schutzengeln und dem Fat-Smoker-Syndrom
  5. Design Thinking – Irgendwo zwischen Post-Ist, Lego und Spaß
  6. Horrorvorstellung Digitalisierung – das Problem verstehen
  7. Wo sind unsere Nachwuchstalente?
  8. Was will die Generation Y wirklich?
  9. Von künstlichen Problemen und aufwendigen Lösungen
  10. Von schnellen Autos und gefährlichen Interpretationen
  11. Big Picture – das Thema hinter dem Thema verstehen, ein Perspektivenwechsel
  12. Wie entsteht positive Unternehmenskultur?
  13. Von persönlichen Erkenntnissen – ein Besuch in der Kindheit
  14. Der nächste Schritt – nicht für Feiglinge! Den Mutigen gehört die Welt.

Für wen das Buch ist

Zwei Themen liegen dem Manager Lindemann am Herzen, die in diesem Buch ebenfalls wichtig sind: Die Gefahr von Interpretationen in der Kommunikation und die „Insights“, also Einblicke in die Ursachen von Verhalten. Es werden also typische Probleme bei Change Projekten aus Sicht eines typischen Managers beleuchtet. Getreu dem Prinzip „Nicht die Digitalisierung ist unsere größte Hürde, sondern die Menschen, die wir auf dem Weg dorthin verlieren.“

Wer sich dafür interessiert, wie Digitalisierung mit Menschlichkeit verknüpft funktioniert, sollte dieses Buch lesen. Das Buch nimmt Sie mit auf diese Reise.

Welchen Mehrwert das Buch bietet

Am Ende aller Kapitel finden Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte darin. Außerdem erklärt die Autorin immer wieder zwischen den Texten Wichtiges. Zum Beispiel den Prozess Design Thinking oder die Struktur von Motivation. Diese Aspekte sind textlich hervorgehobenen. Auch besondere Zitate sind regelmäßig innerhalb des Textes hervorgehoben. So eignet sich dieses Buch auch gut zum Queerlesen.

Das Buch

Happiness Alchemie Projekt
Update im Denken
Digitalisierung mit Menschlichkeit
Larissa Wasserthal
Medu Verlag, 2019
Taschenbuch, 148 Seiten
€ 14,95 [D]

Die Autorin

Larissa Wasserthal, Expertin für Unternehmenskultur und Autorin von "Happiness Alchemie"
Larissa Wasserthal, Expertin für Unternehmenskultur und Autorin von „Happiness Alchemie“

Larissa Wasserthal ist Geschäftsführerin von Wasserthal Coaching in Frankfurt am Main.

Mit über 6.000 Coachings und Seminartagen hat sich Larissa Wasserthal als Expertin für positive Unternehmenskultur etabliert. Mit ihren persönlich entwickelten Programmen hilft sie ihren Kunden, ihr volles berufliches und persönliches Potenzial auszuschöpfen.

Anette Rößler liebt es, viel zu wissen. Bücher sowie guter Journalismus waren daher schon immer ihre Leidenschaft. Mit dem Internet lässt sich Wissen gut vernetzen, aber auch als unerschöpfliche Wissensquelle nutzen und teilen. Die Themen Natur und Nachhaltigkeit, Ernährung und Sport, Gesellschaft und Politik, Medien, Kommunikation und Digitalisierung liegen der Diplom-Sozialwissenschaftlerin und Diplom-Journalistin (FJS) am Herzen. Anette Rößler hat zwei Kinder.