Bleib ewig Kind, weil Kinder glücklich sind.
(Lydia Schattmann)

Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können,
so sollten wir es in jedem Fall tun,
mag er uns darum bitten oder nicht.
(Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel)

Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Fortuna lächelt;
doch sie mag nur ungern voll beglücken;
schenkt sie uns einen Sommertag,
schenkt sie uns auch Mücken.
(Wilhelm Busch)

Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor der Traurigkeit,
sondern der Sieg über sie!
(Gorch Fock)

Wer nur Trübsal bläst im Leben,
ist und bleibt ein armer Tor,
glücklich aber, wem gegeben
echter Frohsinn und Humor!

Willst glücklich werden jederzeit:
Halt ein in Lust – halt aus in Leid!

Willst du glücklich sein im Leben,
trage bei zu and‘ rer Glück,
und die Freude, die wir geben,
kehrt ins eig‘ ne Herz zurück.

Willst Du in Deinem Leben
Dich wahren Glücks erfreu’n,
so musst Du danach streben,
gut, treu und wahr zu sein.

Stark sein im Schmerz,
nicht wünschen, was unerreichbar oder wertlos.
Für tausend bittre Stunden sich mit einer einzigen trösten, welche schön ist,
und mit Herz und Können sein Bestes geben,
auch wenn es keinen Dank erfährt:
Wer das kann,
der ist ein Glücklicher.
(Arthur Schopenhauer)

Schick‘ nicht ins Leben spähend Deine Blicke,
das Glück erwartend mit der Sehnsucht Pein.
Bau‘ Dir zum Glück mit eig’ner Hand die Brücke,
Beglücke Du, so wirst DU glücklich sein!

Es reden und träumen die Menschen viel von besseren künftigen Tagen,
Nach einem glücklichen goldenen Ziel
sieht man sie rennen und jagen.
(Friedrich von Schiller)

Man will nicht nur glücklich sein,
sondern glücklicher als die anderen.
Und das ist deshalb so schwer,
weil wir die anderen für glücklicher halten,
als sie sind.
(Charles-Louis de Montesquieu)

Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
(Marc Aurel)

Wer das Glück nicht sucht,
kann es nicht finden.
(Volksweisheit)

Ehen sind glücklich,
wenn die Frau ein bisschen blind
und der Mann ein bisschen taub ist.

Treue üben ist Tugend,
Treue erfahren ist Glück.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit,
das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.
(Perikles)

Glücks-Glückwünsche

Jeder wertvollen Stunde liegt wahres Glück zugrunde.
Mög‘ es auf deinem weiteren Weg durch‘ s Leben
viele solcher glücklichen Stunden geben!

In #karlsruhe über #optimisten und #regen und #duschen #majolika #ludwigsplatz #karlsruhecity #karlsruhepics

Ein Beitrag geteilt von Anette Rößler (@wortundideenreich) am

Buch-Idee

Eckart von Hirschhausen: Glück kommt selten allein

Jeder ist seines Glückes Schmied. Und so sieht es auch aus: reichlich behämmert. Beim Zimmern unseres Glücks hauen wir uns oft genug mit dem Hammer auf den Daumen. Und vergessen dann, darüber zu lachen. Wenn aber Dr. Eckart von Hirschhausen humorvoll über das Glück schreibt, lässt der Schmerz nach. Endlich spricht jemand das aus, was wir schon immer ahnten, aber nicht wahrhaben wollten: Glück ist nicht das Ziel, sondern ein Abfallprodukt der Evolution.

Glück geht zum Glück vorbei, und eine Bronze- ist besser als eine Silbermedaille. Die positive Psychologie zeigt: Erfüllung und Zufriedenheit sind keine Frage des Schicksals, sondern die Summe der täglichen Gedanken und Handlungen. Glück ist machbar.

Dr. Eckart von Hirschhausen verbindet Wissen mit Witz, aktueller Forschung, alten Weisheiten und Tiefgang und schafft so neben „Haha“- auch „Aha-Effekte“.

Übungen, Selbsttests, inspirierende Illustrationen und konkrete Tipps stehen neben Neuestem aus der Hirnforschung.

Ein Buch für Glückspilze und Pechvögel, für Optimisten und Pessimisten.

Und wer lieber unglücklich bleiben will, kann nach der Lektüre weiter unglücklich sein – aber auf höherem Niveau.

Eckart von Hirschhausen: Glück kommt selten allein …
Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2011
Taschenbuch, 416 Seiten
Taschenbuch oder E-Book 9,99 Euro / Hardcover 18,90 Euro

Buch-Idee

Das kleine Glück möchte abgeholt werden: 222 Anstiftungen vom Ministerium für Glück und Wohlbefinden

Glücksministerin Gina Schöler ist auf einer Herzensmission: Menschen glücklich zu machen. In ihrem sinnlichen Schmöker voller kleiner Glücksmomente des Alltags.

Die Mini-Essays und „Anstiftungen“ aus dem Ministerium für Glück und Wohlbefinden lassen Sie die Stille im Sausen hören, die Süße im Sauren schmecken und das Glück der heimlichen Freuden wieder spüren.

Eine herrliche Entschleunigung des Alltags schon beim Lesen!

Unterstützt wird Gina Schöler von Glücksforschern und Glücksexperten, ihren treuesten Fans und Freunden – und sogar von einem echten Bundesminister! Das erste Buch der Glücksministerin erscheint mit Beiträgen von Heiko Maas, Eckart von Hirschhausen, Gerald Hüther, Stefan Frädrich, Raul Krauthausen und vielen anderen.

Eine beherzte Lektüre für mehr Glück im Land!

Gina Schöler, Sandra Schulze (Illustratorin): Das kleine Glück möchte abgeholt werden. 222 Anstiftungen vom Ministerium für Glück und Wohlbefinden
Campus Verlag, 2016
Broschiert, 233 Seiten
17,95 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.