FacettenReich

Sprichwörter und Zitate: Kinder und Erwachsene

Aus Afrika:

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen.

Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten,
die viele kleine Dinge tun,
können das Gesicht der Welt verändern.

Aus Indien:

Der Erwachsene achtet auf Taten,
das Kind auf Liebe.

Zitate:

Alle großen Leute waren einmal Kinder,
aber nur wenige erinnern sich daran.
(Antoine de Saint-Exupéry aus Der Kleine Prinz)

Kinder wollen nicht wie Fässer gefüllt,
sondern wie Fackeln entzündet werden.
(François Rabelais)

Lehrer, lehrt weniger,
damit eure Schüler mehr lernen können.
(Johann Amos Comenius)

Kinder werden als Entdecker geboren.
Sie wollen lernen und ihre Welt erkunden.
Treibende Kräfte sind ihre Neugier und ihre Eigenaktivität.
Sie können erfolgreich sein, wenn sie Lernen als ihre eigene Sache begreifen.
(Karl Gebauer)

Kinder – kleine Wesen,
die sich nicht so benehmen dürfen wie ihre Eltern im gleichen Alter.
(Autor*in unbekannt)

Und dann kommt jemand, der einem die Welt auf den Kopf stellt.
Und man ist sprachlos, weil sie so herum besser aussieht.
(Autor*in unbekannt)

Adam und Eva hatten es in vieler Hinsicht leichter;
aber das Entscheidende ist, dass sie um das Zahnen herumkamen.
(Mark Twain)

Das Spiel ist der Weg der Kinder zur Erkenntnis der Welt,
in der sie leben und die zu verändern sie berufen sind.
(Maxim Gorki aus Über die Jugend)

Man kann in Kinder nichts hineinprügeln,
aber vieles herausstreicheln.
(Astrid Lindgren)


Übrigens:

Ein Sprichwort ist ein kurzer Satz,
der sich auf eine lange Erfahrung gründet.
(Miguel de Cervantes-Saavedra)

Merken

Merken

Anette Rößler liebt es, viel zu wissen. Bücher sowie guter Journalismus waren daher schon immer ihre Leidenschaft. Mit dem Internet lässt sich Wissen gut vernetzen, aber auch als unerschöpfliche Wissensquelle nutzen und teilen. Die Themen Natur und Nachhaltigkeit, Ernährung und Sport, Gesellschaft und Politik, Medien, Kommunikation und Digitalisierung liegen der Diplom-Sozialwissenschaftlerin und Diplom-Journalistin (FJS) am Herzen. Anette Rößler hat zwei Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.