FacettenReich

Eines Tages, Baby, werden wir alt sein – und an all die Geschichten denken, die …

Zitate-Sammlung im Wort-und Ideen-Reich

Thema Leben

Wie ich auf das YouTube-Video aufmerksam wurde

Wie ich auf das YouTube-Video aufmerksam wurde, habe ich in einem kurzen Text für den business-wissen-Newsletter geschrieben:

Mit viralem Marketing wollen Unternehmen möglichst viele Personen ihrer Zielgruppe erreichen. Die Anzahl der Klicks ist dabei die Währung für Aufmerksamkeit. Ein aktuelles Beispiel für die massenhafte virale Verbreitung in den sozialen Netzwerken ist ein YouTube-Video eines Vortrags der Poetry-Slamerin Julia Engelmann. Ein Blogeintrag, ein Post und eine Empfehlung auf Facebook haben bewirkt, dass das Video innerhalb weniger Tage mehrere Millionen Mal abgerufen wurde – mich selbst erreichte es durch die Empfehlung drei meiner Facebook-Freunde. Selbstverständlich habe ich es mir angeschaut, was nicht viele YouTube-Videos schaffen.

Bei Julia Engelmanns Vortrag geht es weder um ein Unternehmen noch um ein Produkt. Sie charakterisiert und kritisiert wortgewandt ihre Generation – und bewegt mit ihren Worten. Dennoch können Social-Media-Manager aus dieser Erfolgsgeschichte etwas lernen: Eine Kampagne muss den Nerv der Zielgruppe treffen. Aber vor allem: Extremerfolge sind selten und der Zufall spielt dabei eine größere Rolle als vielleicht vermutet.

Mehr von Julia Engelmann

Mehr Worte voller IdeenReichtum


Anette Rößler liebt es, viel zu wissen. Bücher sowie guter Journalismus waren daher schon immer ihre Leidenschaft. Mit dem Internet lässt sich Wissen gut vernetzen, aber auch als unerschöpfliche Wissensquelle nutzen und teilen. Die Themen Natur und Nachhaltigkeit, Ernährung und Sport, Gesellschaft und Politik, Medien, Kommunikation und Digitalisierung liegen der Diplom-Sozialwissenschaftlerin und Diplom-Journalistin (FJS) am Herzen. Anette Rößler hat zwei Kinder.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.