LeseReich WortReich

Gedicht von Christian Morgenstern: Die drei Spatzen

Drei Spatzen; Bild: Thomas Rößler

Das GedichtDie drei Spatzen“ von Christian Morgenstern.

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.
Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und oben drüber, da schneit es, hu!
Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hat’s niemand nicht.

Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

Ein Gedicht aus dem Buch

Klein Irmchen. Kindergedichte.

Klein Irmchen – Klaus Burrmann. Kindergedichte.
Christian Morgenstern. Sämtliche Dichtungen
Zbinden Verlag, 2005
Leinen, 93 Seiten
€ 18 ,00 [D] CHF 21,00 [CH]

 

Idee

Dieses Buch von Morgensterns Werken eignet sich mit seinen Kindergedichten und Klaus Burrmann Geschichten sehr gut als Geschenk zur Geburt eines Kindes. So kann dieser reiche Poesie-Schatz besonders lange genossen werden.

Das Gedicht illustriert als Bilderbuch

Ab ca. 3 Jahren

Die drei Spatzen
Christian Morgenstern, Anke am Berg (Illustratorin)
Eulenspiegel Kinderbuchverlag, 2014
Gebundene Ausgabe, 12 Seiten
€ 6,99 [D]

Idee

Macht ein Fingerspiel aus dem Gedicht.

Christian Morgenstern, Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, geboren 1871 in München. Er ist bekannt für seine komische Lyrik und geflügelten Worte sowie seine Kinderlieder und Kindergedichte. Morgenstern pflegte eine enge Freundschaft mit Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie. Lange litt Morgenstern an Tuberkulose und starb 1914 in Meran, Südtirol. Seine Werke sind seit 1984 gemeinfrei.