LeseReich SprücheKlopfer

Der Lorax und welche letzte, gute Nachricht er hinterlässt

„Der Lorax“ von Theodor Geisel alias Dr. Seuss ist die Geschichte vom Einstler, der Schnauchs im großen Stil verkauft. Dass die Umwelt darunter leidet, ist ihm egal. So ist bald der letzte Baum gefällt und die Tiere verschwunden. Der Lorax hingegen setzt sich für den Erhalt der Natur und der Tiere ein. Auch wenn er sie nicht retten konnte, zeigt er am Schluss, wie‘ s weitergehen kann.

Pressezitat: »Man glaubt kaum, dass dieses Buch schon viele Jahr(zehnt)e alt ist und immer noch nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. (…) Ein lehrreiches, nicht belehrendes, sondern selbstentdeckendes Buch, dem viele Leser/-innen zu wünschen sind!« amazon.de

Was besonders ist: In Reimen erleben die Kinder eine originell gestaltete Welt.

Was Kinder lernen: Dieser amerikanische Kinderbuchklassiker kritisiert kindgerecht den rücksichtslosen Kapitalismus und plädiert für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Das schönste Zitat aus dem Buch:

Der Einstler sprach:

Doch nun, da du gekommen bist,
weiß ich endlich, was es ist!
Die Lorax-Worte scheinen mir so klar wie nie,
ich erklär‘ sie dir:
ES DEI DENN jemand, so wie du,
kümmert sich darum und sieht zu.
Denn sonst, das garantier‘ ich dir,
wird niemals etwas besser hier.

Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Dr. Seuss: Der Lorax.
Übersetzt von Nadia Budde.
Antje Kunstmann Verlag, 2012
14.95 Euro

Weitere Infos

Film: Der Lorax wurde 2012 neu verfilmt. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Buch und wurde für den 3D-Animationsfilm mit einer Rahmengeschichte ergänzt. Der Film erhielt das Prädikat besonders wertvoll von der Deutschen Film- und Medienbewertung.

FSK: ohne Altersbeschränkung

Anette Rößler liebt es, viel zu wissen. Bücher sowie guter Journalismus waren daher schon immer ihre Leidenschaft. Mit dem Internet lässt sich Wissen gut vernetzen, aber auch als unerschöpfliche Wissensquelle nutzen und teilen. Die Themen Natur und Nachhaltigkeit, Ernährung und Sport, Gesellschaft und Politik, Medien, Kommunikation und Digitalisierung liegen der Diplom-Sozialwissenschaftlerin und Diplom-Journalistin (FJS) am Herzen. Anette Rößler hat zwei Kinder.

1 Kommentar

  1. Pingback: Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral | wort- und ideenreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.