Autor: Helme Heine

Helme Heine (*1941 in Berlin) ist einer der beliebtesten Bilderbuchkünstler Deutschlands und ein wahrer Weltenbummler. Er lebte viele Jahre in Südafrika, bevor er sich nach Zwischenstationen in Deutschland und Irland in Neuseeland niederließ. Mit ihm durch die Welt ziehen die von ihm geschaffenen Figuren, menschliche ebenso wie tierische. In 35 Sprachen sind Helme Heines Bücher übersetzt. Und mit einer Gesamtauflage von 25 Millionen Exemplaren weltweit können sich Heine und seine gezeichneten Geschöpfe, allen voran die drei Freunde Johnny Mauser, der dicke Waldemar und Franz von Hahn, durchaus sehen lassen. Für sein Werk erhielt der Autor u. a. den „Premio Grafico“ und den „Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur“ sowie dreimal die Auszeichnung „Bestes Kinderbuch des Jahres“ der New York Times.